Laden...

Schlechte Kartoffelernte: Steigende Preise für Kartoffelchips

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Verbraucher müssen sich auf höhere Preise für Kartoffelchips einstellen. Weil die Ernte in diesem Jahr schlecht ausgefallen ist, fehlen den Herstellern des Knabbergebäcks Kartoffeln. Marktführer Intersnack (funny-frisch, Chio) kündigt deshalb in den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) Preiserhöhungen an.

„Durch den zu heißen und zu trockenen Sommer ist die Ernte geringer ausgefallen, und es erfüllen darüber hinaus weniger Kartoffeln als sonst üblich unsere hohen Qualitätsansprüche, sodass wir gezwungen sind, zahlreiche Kartoffeln auszusortieren“, heißt es beim Unternehmen aus Köln. Intersnack fehlen bis zu 40 Prozent der Kartoffeln, die die Vertragsbauern sonst liefern. „Dies führt zu deutlich höheren Beschaffungskosten und letztlich – trotz aller Anstrengungen zur Kosteneinsparung – zu höheren Abgabepreisen.“