Brüssel erlaubt Staatshilfen für Condor

Condor (über dts Nachrichtenagentur)
article inline
 
 
 

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Die EU-Kommission hat ein Kreditprogramm der Bundesregierung in Höhe von insgesamt 550 Millionen Euro für die angeschlagene Fluggesellschaft Condor genehmigt. Man habe festgestellt, dass das staatlich garantierte Darlehen mit den EU-Beihilfevorschriften vereinbar sei, teilte die Brüsseler Behörde am Montag mit. „Mit diesem staatlich garantierten Darlehen von 550 Millionen Euro wird Deutschland Condor, das in der vom Ausbruch des Coronavirus besonders gebeutelten Luftfahrtbranche tätig ist, einen Teil der coronabedingten Einbußen ersetzen“, sagte EU-Kommissionsvize Margrethe Vestager.

Deutschland hatte die Beihilfemaßnahme bei der Kommission angemeldet. Die Unterstützung wird in Form eines staatlich garantierten Darlehens von der deutschen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gewährt. Die genaue Höhe der Einbußen, die Condor wegen des Coronavirus entstanden sind, soll nach Überwindung der Krise auf der Grundlage der Gewinn- und Verlustrechnung der Fluggesellschaft für das Jahr 2020 ermittelt werden.

Sollte die staatliche Unterstützung die tatsächlichen Einbußen übersteigen, würden die zu viel gezahlten Beihilfen zurückgefordert, so die EU-Kommission weiter. Somit bestehe keine Gefahr, dass Condor mehr staatliche Beihilfen erhalte, als der Airline zustehe.