Fotografie: Sofortbildkamera erlebt zweiten Frühling

Fotografie: Sofortbildkamera erlebt zweiten Frühling

Von Andrej Sokolow, dpa So erstaunlich es klingen mag: Klassische Sofortbild-Fotos sind nicht ausgestorben. Nicht nur Mode-Labels greifen darauf in Werbekampagnen zurück. Es gibt sogar Kamera-Modelle, die alte und neue Technik verschmelzen - allerdings zu einem üppigen Preis. Berlin (dpa) - Eigentlich schien die Zeit der Sofortbild-Fotografie abgelaufen zu sein. Spätestens mit der Insolvenz des Pioniers Polaroid 2001 - und wenige Jahre später auch der Nachfolgefirma - sah es so aus, dass die Menschen kein Interesse daran mehr haben, schnell einen Foto-Abzug in der Hand zu halten. Fotos, die macht man mit dem Smartphone und kann sie sofort online mit allen teilen...

21-02-2017

Read more

Deutsche Börse: Fusion durch Ermittlungen wegen Insiderhandels gefährdet

Deutsche Börse: Fusion durch Ermittlungen wegen Insiderhandels gefährdet

Von Jörn Bender, dpa, und Daniel Schnettler, dpa-AFX Die Geschäfte der Deutschen Börse laufen gut. Doch das interessiert derzeit weniger. Dass gegen Konzernchef Kengeter wegen des Verdachts auf Insiderhandel ermittelt wird, gefährdet die Fusion mit der LSE. Frankfurt/Main (dpa) - Carsten Kengeter windet sich. Könnte Frankfurt statt London Sitz der Megabörse werden? «Das ist eine spekulative Frage, die ich im Moment nicht beantworten kann», sagt der Chef der Deutschen Börse. In diesem Stil geht es weiter bei der Bilanz-Vorlage des Dax-Konzerns. «Zum gegebenen Zeitpunkt kann ich nicht auf diese Fragen eingehen (...) Ich möchte nicht weiter darauf eingehen, bitte verstehen Sie das...

18-02-2017

Read more

BGH: Musterprozess zur Anonymität beim Surfen

BGH: Musterprozess zur Anonymität beim Surfen

Von Anja Semmelroch, dpa Die Vorstellung, mit jedem Klick im Internet Spuren zu hinterlassen, erschreckt viele Menschen. Ein Piraten-Politiker streitet vor Gericht für mehr Anonymität im Netz. Unumstritten ist das allerdings nicht. Karlsruhe (dpa) - Wer sich im Internet über eine Krankheit informiert oder in einer Krise mit dem Partner nach Beratung sucht, wird kaum wollen, dass ihm dabei jemand über die Schulter lugt. Was aber, wenn jeder Schritt im Netz einen digitalen Fußabdruck hinterlässt und diese Spuren viel über uns verraten können? Der Datenschutz-Aktivist und Piraten-Politiker Patrick Breyer führt für mehr Anonymität beim Surfen einen Musterprozess. Seit Dienstag beschäftigen die sehr...

16-02-2017

Read more

Ford investiert Milliarde in selbstfahrende Autos

Ford investiert Milliarde in selbstfahrende Autos

Schon wieder wird ein Start-up für autonomes Fahren von einem großen Autokonzern aufgeschnappt. Diesmal greift sich Ford eine Firma ehemaliger Google- und Uber-Experten. Dearborn/Pittsburgh (dpa) - Ford steckt im Wettlauf um die Entwicklung selbstfahrender Autos eine Milliarde Dollar in das Start-up eines ehemaligen Google-Entwicklers. Der zweitgrößte US-Autobauer verteilt die Investition auf die kommenden fünf Jahre und übernimmt dabei auch die Mehrheit an der auf künstliche Intelligenz spezialisierten Firma Argo AI aus Pittsburgh. Ford will wie andere Autobauer autonome Fahrzeuge zum Jahr 2021 auf die Straße bringen. Ford kündigte am Freitag an, man wolle mit Hilfe von Argo eine neue Softwareplattform für Roboterwagen...

14-02-2017

Read more

Google: Computer-Uhren mit neuen Schwerpunkten

Google: Computer-Uhren mit neuen Schwerpunkten

Google ließ sich nahezu drei Jahre Zeit mit der zweiten Version seines Betriebssystems für Computer-Uhren. Android Wear 2.0 setzt nun den Fokus stärker auf Fitness-Anwendungen und Kommunikation. Mountain View (dpa) - Google macht einen neuen Anlauf im Smartwatch-Geschäft mit einem aufgefrischten Betriebssystem. Android 2.0 sei stärker auf Fitness und Kommunikation ausgerichtet und lasse sich leichter anpassen, sagte der zuständige Produktmanager Davis Singleton der Deutschen Presse-Agentur. «Wir haben uns sehr genau angesehen, welche Funktionen die Leute wirklich nutzen und die Software entsprechend angepasst.» Direkt in die Wear-Software eingebunden wird der Google Assistant, der Anfragen von Nutzern mit Unterstützung künstlicher Intelligenz beantworten kann. Als...

10-02-2017

Read more

Casual Connect in Berlin: Virtuelle Realität steht im Fokus

Casual Connect in Berlin: Virtuelle Realität steht im Fokus

In Berlin trifft sich die professionelle Spiele-Branche zur Konferenz «Casual Connect». Virtuelle Realität ist dabei eines der großen Topthemen. Die Entwickler in den Studios haben bereits eine intensive Lernphase hinter sich. Doch weitere Herausforderungen stehen an. Berlin (dpa) - Für die Spielebranche war 2016 das Jahr der virtuellen Realität (VR). Doch welches Potenzial eröffnet die Technologie und wie hebt man es? Bis 2020 werde es rund 220 Millionen Nutzer von VR geben, sagte Stephanie Llamas, Chefin der Marktforschung Superdata. Das sei das 2,4-Fache der Nutzer aus dem Jahr 2016. Eine Herausforderung sei es aber weiterhin, dass man Virtuelle Realität nicht erklären...

09-02-2017

Read more