Fashiontech: Ein Blick auf Mode und Lifestyle von morgen

Fashiontech: Ein Blick auf Mode und Lifestyle von morgen

Von Jenny Tobien, dpa Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke. Berlin (dpa) - Neue Technik verändert zunehmend unsere Art zu leben. Aber verändert die Digitalisierung auch die Art, wie wir uns kleiden und wie wir shoppen? Bei der Berliner Fashion Week ist die Messe Fashiontech eine Schnittstelle zwischen Mode und Technologie. Hier werden smarte Stoffe, innovative Ideen und neue Trends präsentiert. Ein Blick darauf, was bereits möglich ist und was schon bald Realität sein kann. 3D-DRUCK: Renommierte Designer wie Alexander McQueen und Iris van Herpen nutzen...

21-01-2017

Read more

Uhren: Schweizer Qualitätsarbeit gegen Chinas Innovation

Uhren: Schweizer Qualitätsarbeit gegen Chinas Innovation

Von Christiane Oelrich, dpa Die Chinesen verhageln den Schweizern das Geschäft mit Luxusuhren. Die Exporte sind eingebrochen. Das liegt nicht etwa an mangelnder Qualität. Aber hat die Schweizer Branche den Trend zu Smartwatches verpasst? Genf (dpa) - Edle Glasvitrinen, weiche Samtkissen: Wenn die Schweizer bei der Luxusuhrenmesse SIHH in Genf diese Woche ihre besten Stücke präsentieren, ist vornehme Eleganz oberstes Gebot. Aber die Branche leckt noch ihre Wunden nach verheerenden Krisenjahren. Immerhin sieht der Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie die Talsohle erreicht: «Wir erwarten für 2017 Exportumsätze im gleichem Umfang wie 2016», sagt Verbandspräsident Jean-Daniel Pasche der Deutschen Presse-Agentur. 2016 war ein Desaster...

18-01-2017

Read more

WhatsApp: Kryptograf wittert Hintertür für Sicherheitsdienste

WhatsApp: Kryptograf wittert Hintertür für Sicherheitsdienste

Mountain View (dpa) - Der Kurzmitteilungsdienst WhatsApp hat den Vorwurf zurückgewiesen, eine «Hintertür» für Überwachung durch Behörden in seinem Verschlüsselungs-Verfahren offenzulassen. Zuvor hatte ein deutscher IT-Sicherheitsforscher in der britischen Zeitung «The Guardian» erklärt, WhatsApp könne Krypto-Schlüssel austauschen, ohne dass Nutzer dies merkten und damit Unterhaltungen abfangen. Der zu Facebook gehörende Dienst erklärte, es handele sich dabei um eine notwendige technische Lösung, damit Nutzer zum Beispiel beim Wechsel von Geräten oder Telefonnummern weiterhin miteinander kommunizieren könnten. «WhatsApp gibt Regierungen keine "Hintertür" zu seinen Systemen und würde gegen jede Forderung jeder Regierung kämpfen, eine Hintertür zu schaffen», erklärte ein WhatsApp-Sprecher am Freitag. «Die...

15-01-2017

Read more

DreamHack: ESports-Szene gibt sich Stelldichein in Leipzig

DreamHack: ESports-Szene gibt sich Stelldichein in Leipzig

Von Birgit Zimmermann, dpa Das Festival DreamHack macht Leipzig an diesem Wochenende zum Treffpunkt der Computerspiel-Szene. Die Szene strebt mit Macht aus der Nische. Leipzig (dpa) - Wenn die 22-jährige Sissor aus Bayern im Videoportal Twitch auftaucht, dann schalten Hunderte oder gar Tausende ihren Stream ein. Sie unterhält sich per Chat ein bisschen mit den Leuten. Vor allem aber spielt sie online «League of Legends». Und das auf einem solchen Niveau, dass sie eine regelrechte Fangemeinde hat. Sissor gehöre zur nationalen Streaming-Elite, sagt der Sprecher der Leipziger DreamHack, Felix Wisotzki. Auch auf diesem eSports-Festival vom Freitag bis zum Sonntag dieser Woche (13. bis...

12-01-2017

Read more

VW: Abgas-Affäre in den USA bald ausgestanden?

VW: Abgas-Affäre in den USA bald ausgestanden?

Schafft es Volkswagen im Abgas-Skandal, noch vor dem Amtsantritt von Donald Trump reinen Tisch mit dem US-Justizministerium zu machen? Medienberichten zufolge könnte es schon in der kommenden Woche soweit sein. Doch die Branche blickt nicht nur deshalb gespannt in die USA. New York (dpa) - Volkswagen steht im Dieselskandal Medienberichten zufolge kurz vor einem Milliardenvergleich mit der US-Justiz. Schon in der kommenden Woche könnte eine Einigung erzielt werden, die strafrechtlichen Ermittlungen beizulegen, schrieben US-Medien am Freitag unter Berufung auf eingeweihte Kreise. Die damit verbundene Strafzahlung dürfte dem «Wall Street Journal» zufolge bei mehreren Milliarden Dollar liegen. Ein VW-Sprecher wollte den Bericht auf...

09-01-2017

Read more

Landwirtschaft: Gemischte Gefühle zu Beginn des Jahres

Landwirtschaft: Gemischte Gefühle zu Beginn des Jahres

Von den dpa-Korrespondenten Dürre in Kenia, Billigimporte in Lateinamerika, verseuchte Ackerflächen in China. Landwirte rund um den Globus haben im vergangenen Jahr zahlreichen Problemen getrotzt. Mancherorts könnte es 2017 schlimmer werden - doch es gibt Lichtblicke. Peking/Mexiko-Stadt (dpa) - Geflügel und Wild, Hülsenfrüchte und Obst. Zwischen den Jahren kommt vielerorts mehr und besseres Essen auf den Tisch als üblich. Doch wie geht es eigentlich denen, die maßgeblich dafür sorgen, dass bei anderen etwas auf dem Teller landet - den Bauern? Eine wirtschaftlich-kulinarische Rundreise um die Welt. LATEINAMERIKA: Mexikos Kleinbauern treibt die Sorge vor zunehmendem Freihandel um. Angesichts bestehender und geplanter Freihandelsabkommen fürchten sie einen...

05-01-2017

Read more